Zum Einstieg einen Sprachkurs...

Eine ideale Möglichkeit, Internatsluft zu schnuppern, ohne die Schule wechseln zu müssen, ist ein intensiver Sprachkurs an einer Boarding School. Im Rahmen einer Summer School lernt Ihr Kind Englisch und noch dazu Land, Leute und interessante Jugendliche aus anderen Ländern kennen, kann seinem Lieblingssport nachgehen und an Ausflügen in die Umgebung teilnehmen.

Die Kurse beinhalten in der Regel 15 bis 20 Stunden Unterricht in kleinen Gruppen von acht bis 12 Schülern. Außerhalb des Unterrichts wird ein vielseitiges und betreutes Freizeitprogramm mit sportlichen und kulturellen Aktivitäten angeboten. Lernen und Spaß werden so aufs Angenehmste miteinander verbunden.

So sieht ein typischer Wochenplan in etwa aus:


Gut möglich, dass Ihre Tochter oder Ihr Sohn Appetit auf mehr bekommt und möglichst bald für einen oder mehrere Terms an den Ort des schönen Sommers zurückkehren möchte. Ein Sprachkurs an einer Summer School ist natürlich auch die ideale Vorbereitung auf einen längeren Internatsaufenthalt.

Wie wähle ich den richtigen Sprachkurs aus? Hier erfahren Sie mehr.