Wie bewerbe ich mich?

Hier ist der Ablauf einer Bewerbung in Kurzform erklärt: 

Kurzbewerbung

Um uns einen ersten Eindruck von Ihrem Kind zu vermitteln, bitten wir Sie, unser kurzes Formular auszufüllen und die entsprechenden zusätzlichen geforderten Unterlagen (d.h. Zeugnisse, Short Essay, Foto) per Post oder E-Mail an uns zu senden. Das Bewerbungsformular kann auch online ausgefüllt werden, bitte clicken Sie hier

Schülerprofil und persönliches Gespräch

Sobald wir die Bewerbungsunterlagen erhalten haben, melden wir uns bei Ihnen. Wenn möglich, vereinbaren wir einen Termin zu einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch in unserem Münchner Büro oder im Rahmen unserer Beratertage in verschiedenen deutschen Großstädten. Hier klären wir die wichtigen Fragen wie Zeitpunkt/Dauer des Aufenthalts, Fächerkombination, Anerkennung, Rückkehr an die alte Schule und anfallende Kosten. 

Schulauswahl und Vorstellung Ihres Kindes

Im nächsten Schritt erstellen wir Ihnen eine vorläufige Liste mit den geeigneten Schulen und lassen Ihnen die entsprechenden Internetadressen zukommen. Zeitgleich setzen wir uns mit den jeweiligen Schulen in Verbindung und stellen Ihr Kind aussagekräftig mit Hilfe der Unterlagen und den Eindrücken und Informationen aus dem geführten Gespräch mit Ihnen und Ihrem Kind vor. An dieser Stelle fällt unsere einmalige Servicegebühr von € 238,00 inkl. MwSt an. Diese Gebühr ist unabhängig von einer erfolgreichen Vermittlung zu entrichten. 

Einladung zum Interview & Besuchsreise

Nachdem die Internate die Bewerbung geprüft haben, wird Ihr Kind in der Regel zu einem Interview eingeladen. Dieses kann je nach Internat und Ihren Wünschen persönlich vor Ort stattfinden oder per Telefon oder Skype. Unsere Erfahrungen zeigen, dass ein Besuch vor Ort sich lohnt und wesentlich dazu beiträgt, die richtige und passende Schule zu finden. Wir organisieren u.a. die persönlichen Gespräche mit den Headmastern bzw. Headmistresses, Lehrern und Schüler/innen und stellen Ihnen die Reiseinformationen inkl. Hoteltipps pro Schule zusammen. 

Aufnahmetest und Platzangebot

Je nach ausgewählter Schule wird Ihrem Kind direkt ein Platz angeboten oder um einen schriftlichen Aufnahmetest gebeten. Dieser kann an der eigenen regulären Schule oder in einer Anwaltskanzlei ortsunabhängig geschrieben werden.

Wichtig: Die meisten Schulen haben keine Anmeldefristen und oft kann man noch in letzter Minute bei einer guten Schulen unterkommen. Wenn Sie aber ein bestimmtes Internat im Auge haben, empfiehlt es sich, eine Vorlaufzeit von mindestens einem Jahr einzuplanen: Manche Schulen haben nur ein bestimmtes Kontingent für deutsche Schüler.

Rufen Sie am besten bald an und vereinbaren einen Termin bei uns.